0172 / 6827502

©2018 by Innovations-Camp by wilma.agency GmbH.

KREATIVITÄTS WORKSHOP

Dieser Workshop richtet sich speziell an Marketingabteilungen und Agenturen, die auf der Suche nach neuen Ideen und Ansatzpunkten für die Vermarktung von Produkten sind. Durch den Einsatz eines "human centered approach" und Befragung von "Extrem-Nutzern" lassen sich neue Sichtweisen auf die Anforderungen und Benefits von Produkten gewinnen. 

Wenn Sie also z. B. wissen wollen, was eine Domina und ein SAS-Soldier gemeinsam haben, oder was Sie von einer Ballerina und einem Kung-Fu Meister lernen können... hier erfahren Sie es. 

Im Workshop erfahren Sie:

  • Wie Sie erfolgreich innovative Produkte und Prozesse entwickeln können

  • Wie Sie erfolgreich eine Innovationskultur fördern 

  • Wie Sie testen können, ob sich daraus ein wettbewerbsfähiges Produkt oder Geschäftsmodell entwickeln läßt  

  • Wie Sie Prototypen valide testen können 

Beispielaufbau Workshops:

​​

  • Check-In

  • Ideengenerierung im Speed-Verfahren - Time-Boxing

  • Impulsvortrag: Was kann ich von Extrem-Nutzern lernen? Wie kann ich schnell Ideen generieren und diese evaluieren?

  • Ideengenerierung: Entwicklung von Ideen basierend auf dem "human centered approach"

  • Kurzvorstellung der Ideen

  • Auswahl von bis zu 5 Ideen, die weiterverfolgt werden

  • Testing: Bau und Präsentation eines ersten Prototypen  

  • Diskussion und Reflexion 

  • Kategorisierung der Ideen (KANO-Modell) und Erstellung eines Maßnahmenplans

  • Check-Out​

Zeitbedarf:

 

6 Stunden - 2 Tage

Wir passen unsere Workshops individuell auf Ihre Bedürfnisse an. Generell sollten Sie aber mit dem angegebenen Zeitinvest rechnen. 

Ihr Vorteil:

  1. Praxisnahe Ergebnisse: Die Ergebnisse sind verständlich, praxisnah und realisierbar. Es erfolgt eine Kategorisierung in kurzfristig, mittelfristig und langfristige Projekte, sodass Sie mit der Umsetzung direkt nach dem Workshop beginnen können. 

  2. Dokumentation der Ergebnisse: Die im Workshop erzielten Ergebnisse werden dokumentiert. Ideen in Ideensteckbriefen festgehalten. Erste Prototypen zum Testen "hergestellt". Wählen Sie zwischen der Möglichkeit einer Anleitung zur Erstellung einfacher Testprodukte oder der weiteren Begleitung des Projekts. 

  3. Nachhaltige Lerneffekte: Die angewandten Methoden sind einprägsam und können anschließend im Berufsalltag integriert werden.